Über

Willkommen auf Letteratura!

Der Name Letteratura entstand aufgrund meiner Liebe zur italienischen Sprache (leider sind meine Sprachkenntnisse inzwischen ein wenig verkümmert) und zu Italien – und manchmal auch zur italienischen Literatur.

Meist lese und bespreche ich hier aktuelle Belletristik, manchmal (immer noch zu selten) Älteres, selten Sachbücher und Krimis. Während schon allein aufgrund der großen Auswahl viele Romane aus Deutschland, Europa, den USA bzw. englischsprachigen Herkunftsländern kommen, zieht es mich literarisch immer wieder auch in den Nahen Osten und auf den afrikanischen Kontinent. Eine mir selbst nicht hunderprozentig erklärbare Faszination führt mich literarisch oft nach Indien – endlich habe ich das Land vor kurzem bereist, eine großartige und faszinierende Erfahrung!  Aber egal, wo eine Geschichte angesiedelt ist, sie sollte vor allem gut erzählt sein, Sprache und Stil sind mir dabei wichtig. Ich mag Literatur, die Fragen stellt und das Beantworten dieser Fragen mir überlässt, die mir nicht alles auftischt.

Verrisse sind auf Letteratura kaum zu finden, da ich Bücher, die mir nicht gefallen, meist abbreche und ich nichts besprechen möchte, das ich nicht komplett gelesen habe. Lesen und Bloggen soll in erster Linie Spaß machen. So wie der Austausch mit anderen: Immer wieder ist es spannend zu sehen, wie unterschiedlich der gleiche Roman oft gelesen und bewertet wird. Ich freue mich darüber, mich über diese, ähnliche und gänzlich andere Fragen auszutauschen.

Advertisements