Die Macht einer Geschichte – Kate Reed Petty: True Story

„True Story“ – was für ein passender Titel für diesen Roman, der enorm gut konzipiert ist, der umso mehr fesselt, je weiter man mit der Lektüre fortgeschritten ist. Denn dieses „True Story“ – man könnte Trotz hineinlesen, man könnte misstrauisch werden ob dieser so kurzen und knackigen Behauptung, dass wir genau dies hier zu lesen … Mehr Die Macht einer Geschichte – Kate Reed Petty: True Story

Keine ist ohne Schuld – Elizabeth Wetmore: Wir sind dieser Staub

Mary Whitehead ist mit ihrer Tochter allein zu Haus, auf ihrer Ranch, im Jahr 1976 in Texas. Schwanger mit ihrem zweiten Kind; als sie das erste bekam, war sie erst 17. Direkte Nachbarn gibt es nicht. Als die junge Gloria Ramírez schwer verletzt und verstört auf ihrer Veranda auftaucht, holt sie sie ins Haus, doch … Mehr Keine ist ohne Schuld – Elizabeth Wetmore: Wir sind dieser Staub

Das Leben umkreisen – Emilie Pine: Botschaften an mich selbst

Sechs Essays versammelt der Band der irischen Autorin, der zunächst einmal gar nicht auf meiner Liste stand, zum großen Teil wegen des Covers, das irgendwie jugendlich und sehr harmlos auf mich wirkte. Doch das viele Lob auf den unterschiedlichsten Kanälen machte mich neugierig auf „Botschaften an mich selbst“ und ich habe die Lektüre nicht bereut. … Mehr Das Leben umkreisen – Emilie Pine: Botschaften an mich selbst

Trauma – Sophie Hardcastle: Unter Deck

Olivia, meist Oli genannt, lebt allein bei ihrem Großvater, seit die Großmutter gestorben ist. Olis Vater ist ein wohlhabender Geschäftsmann in der Ölbranche, mit ihrer Mutter tingelt er um die Welt, stets von wichtigen Menschen und viel Geld umgeben, für ihn zählt vor allem Status und Ansehen. Als Olivias Großvater zu Beginn des Romans stirbt, … Mehr Trauma – Sophie Hardcastle: Unter Deck