Die Leben der Anderen – Rachel Cusk: Kudos

„Kudos“ ist der dritte und letzte Teil der Trilogie einer „weiblichen Odyssee im 21. Jahrhundert“ von Rachel Cusk. „Kudos“ bezeichnet dabei so etwas wie männliche Ehre oder männlichen Ruhm, und die Autorin hat die Titelwahl des Romans damit begründet, dass der Heroismus weiblicher Biografien oft übersehen werde. Auch in „Kudos“ begleiten wir wie in den … Mehr Die Leben der Anderen – Rachel Cusk: Kudos

„Liebe, […] Bewunderung. Ist das alles nur Theater?“ – Jane Gardam: Eine treue Frau

„Eine treue Frau“ von Jane Gardam ist der zweite Band der Trilogie um Edward Feathers und seine Frau Elizabeth, genannt Betty. Während der erste Band „Ein untadeliger Mann“ ganz aus der Perspektive Eddies erzählt wurde, ist es hier Betty, deren Version der Geschichte wir lesen. „Eine treue Frau“ setzt andere Schwerpunkte als der Vorgänger und … Mehr „Liebe, […] Bewunderung. Ist das alles nur Theater?“ – Jane Gardam: Eine treue Frau

Old Filth – Jane Gardam: Ein untadeliger Mann

„Auch Rechtsanwälte, glaube ich, waren einst Kinder.“ Dieser Satz, eine Inschrift an der Statue eines Kindes im Inner Temple Garden in London, ist dem Roman „Ein untadeliger Mann“ von Jane Gardam vorangestellt. Und ganz am Ende, wenn man über die Lebensgeschichte des letztendlich 80-Jährigen viel, wenn auch längst nicht alles gelesen hat, wird dieses Zitat … Mehr Old Filth – Jane Gardam: Ein untadeliger Mann