Verjährung und Gerechtigkeit – Karin Kalisa: Radio Activity

„Am Ende war er es, der mich verseucht hat.“ S. 154 Es ist nur dieser eine kurze Satz, der Nora aufhorchen lässt, ein Satz, der etwas ins Rollen bringt und der nicht mehr zurückgenommen werden kann. Nora hat die letzten Jahre als Tänzerin in den USA verbracht, aber dort alles stehen und liegen lassen, als … Mehr Verjährung und Gerechtigkeit – Karin Kalisa: Radio Activity

Verlorene Tochter, entfremdete Eltern – Doris Knecht: weg

Charlotte ist weg. Seit einiger Zeit reagiert sie nicht mehr auf Anrufe und Nachrichten, die vor allem von ihrer Mutter Heidi kommen. Heidi, die stets in Sorge um Lotte ist, weil diese eine Vorgeschichte hat, weil sie bereits wegen psychischer Probleme in Behandlung war. Von Charlottes Vater Georg ist Heidi schon lange getrennt, schnell erkannten … Mehr Verlorene Tochter, entfremdete Eltern – Doris Knecht: weg

Frau und Mutter – Elena Ferrante: Frau im Dunkeln

Leda ist Ende 40, alleinstehend und Mutter zweier erwachsener Töchter. Sie hat sich in ihrem Leben gut eingerichtet, glaubt, zufrieden zu sein. Sie beschließt, den Sommer allein am Meer zu verbringen, mietet eine kleine Wohnung und macht sich auf den Weg. Tag für Tag verbringt sie am Strand, eigentlich, um dort auch zu arbeiten, doch … Mehr Frau und Mutter – Elena Ferrante: Frau im Dunkeln

Weggehen und Ankommen – Dina Nayeri: Drei sind ein Dorf

Nilou floh als Kind mit ihrer Mutter und ihrem Bruder aus dem Iran in die USA. Die Mutter hatte sich dem Christentum zugewandt und war im Iran nicht mehr sicher. Sie und der Vater beschlossen, dass sie mit den Kindern gehen würde, während er zurückblieb. Inzwischen hat Nilou viel erreicht: Sie studierte an einer Eliteuniversität … Mehr Weggehen und Ankommen – Dina Nayeri: Drei sind ein Dorf

Das richtige Blut – Francesca Melandri: Alle, außer mir

Ilaria, Lehrerin, irgendwo in ihren 40ern, lebt ein zufriedenes Leben, in dem sie sich gut eingerichtet hat. Sie lebt allein, unterhält aber seit vielen Jahren eine Beziehung, die eigentlich keine wirkliche Beziehung ist, zu ihrem Jugendfreund Piero. Da sich ihre politischen Einstellungen sehr unterscheiden – Ilaria steht politisch links, Piero dagegen ist Parteifreund Berlusconis – … Mehr Das richtige Blut – Francesca Melandri: Alle, außer mir