Schlagwort-Archive: Suche

Verlorene Tochter, entfremdete Eltern – Doris Knecht: weg

Charlotte ist weg. Seit einiger Zeit reagiert sie nicht mehr auf Anrufe und Nachrichten, die vor allem von ihrer Mutter Heidi kommen. Heidi, die stets in Sorge um Lotte ist, weil diese eine Vorgeschichte hat, weil sie bereits wegen psychischer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , , , , , , | 9 Kommentare

Auf der Suche – Thomas Hürlimann: Heimkehr

„Heimkehr“ ist das erste Werk, das ich vom Schweizer Autor Thomas Hürlimann überhaupt gelesen habe. Erst im Laufe der Lektüre recherchierte ich ein paar Hintergrundinformationen, erfuhr, dass der neueste Roman zwölf Jahre nach dem letzten erschien, dass er eigentlich 2014 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Flüchtigkeit und die Suche nach dem eigenen Weg – Paolo Cognetti: Sofia trägt immer Schwarz

Sofias Eltern sind jung, als sie heiraten, und sie heiraten, weil sie unterwegs ist, was im Umkehrschluss heißt, dass sie womöglich – wahrscheinlich, wenn wir den weiteren Verlauf der Geschichte bedenken – nicht zusammengeblieben wären ohne die Ankündigung des Nachwuchses. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , , ,

Erlösung – Andreas Martin Widmann: Messias

Andreas Martin Widmanns neuer Roman trägt den bedeutungsvollen Titel „Messias“. Neben der Gleichsetzung mit Jesus Christus kann man darunter auch einfach eine „Person, die andere Menschen aus religiöser, sozialer oder ähnlicher Unterdrückung befreit beziehungsweise diese davon erlöst“ verstehen, so zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , , , ,

Alte Wunden – Verena Lueken: Anderswo

„Anderswo“, das bezeichnet etwas Vages, einen Ort, fern vom Hier und vielleicht auch vom Jetzt. „Anderswo“ kann überall sein und es gehört zu der Bedeutung des Wortes unbedingt dazu, dass nicht klar ist, wo das ist, der andere Ort. So … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare