Schlagwort-Archive: Schuld

Schuld und Bewältigung – Franziska Hauser: Die Gewitterschwimmerin

Als Adele ganz zu Anfang des Romans mit fast 80 stirbt, ist ihre Tochter Tamara zunächst erstaunt über den Schmerz, den sie darüber empfindet. „Ich würde nicht in der Öffentlichkeit heulen, wenn alles in Ordnung wäre. Die Frau muss denken, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , , , ,

Vom Leben mit der Schuld – Nava Ebrahimi: Das Paradies meines Nachbarn

Sina ist Designer, hat eine deutsche Mutter und einen iranischen Vater, zu dem er kaum Kontakt hat. Er spricht fast kein Persisch, wird aber immer wieder auf sein Äußeres angesprochen, kann dann aber kaum etwas Interessantes zur Unterhaltung beitragen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , , , , , ,

Frau und Mutter – Elena Ferrante: Frau im Dunkeln

Leda ist Ende 40, alleinstehend und Mutter zweier erwachsener Töchter. Sie hat sich in ihrem Leben gut eingerichtet, glaubt, zufrieden zu sein. Sie beschließt, den Sommer allein am Meer zu verbringen, mietet eine kleine Wohnung und macht sich auf den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , , , , , ,

Verbrechen und Strafe – Nino Haratischwili: Die Katze und der General

Es ist ein Kriegsverbrechen, geschehen im Ersten Tschetschenienkrieg in den 90er Jahren, das die Katze und den General überhaupt erst zusammenführt. Der General war damals beteiligt an Vergewaltigung und Mord einer jungen Tschetschenin, ein Verbrechen, das ihn und sein Leben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , , , , | 5 Kommentare

Vom Wunsch, dazu zu gehören – Emily Fridlund: Eine Geschichte der Wölfe

„Was ist der Unterschied zwischen dem, was man glauben will, und dem, was man tut?“ S. 323 Linda ist 15, ein einsamer Teenager in Minnesota, ein Mädchen ohne Freunde. Das Verhältnis zu ihren Eltern ist nicht ganz einfach. In der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare