Schlagwort-Archive: Schuld

Vom Wunsch, dazu zu gehören – Emily Fridlund: Eine Geschichte der Wölfe

„Was ist der Unterschied zwischen dem, was man glauben will, und dem, was man tut?“ S. 323 Linda ist 15, ein einsamer Teenager in Minnesota, ein Mädchen ohne Freunde. Das Verhältnis zu ihren Eltern ist nicht ganz einfach. In der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Seine Familie kann man sich nicht aussuchen – J. Courtney Sullivan: Sommer in Maine

Die Kellehers besitzen seit vielen Jahren ein Sommerhaus in Maine, das Familienoberhaupt Daniel eher zufällig in die Hände gefallen war. Die Familie verbrachte jedes Jahr die Sommer dort draußen, mit dem Strand vor der Tür. Inzwischen hat sich einiges geändert: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

Vergangenheitsbewältigung – Christiane Neudecker: Nirgendwo sonst

„In jedem guten Theaterstück findest Du Augenblicke, in denen die Tragödie ein gutes Ende hätte nehmen können, in denen der Komödie die Katastrophe droht.“ 3. Kapitel Warum in Christiane Neudeckers Roman „Nirgendwo sonst“, der 2008 bei Luchterhand erschien, immer wieder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , , , ,

Reise in die Vergangenheit – Gerhard Jäger: Der Schnee, das Feuer, die Schuld und der Tod

„Und jetzt fährt dieser Winter mit seiner eisigen Hand in diesen Teil des Dorfes hinein, der doch so weit weg ist von den steilen Hängen.“ S. 324 John Miller ist ein alter Mann um die 80, der vor vielen Jahren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , , , ,

Schuld und Erlösung – Louise Erdrich: Ein Lied für die Geister

Es ist ein Versehen, aber ein sehr tragisches: Landreaux verfehlt bei der Jagd den Hirsch, auf den er angelegt hatte, und trifft stattdessen Dusty, den 5-jährigen Sohn der Nachbarn. Dusty stirbt. Er hinterlässt seine Eltern Nola und Peter, sie psychisch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , , , , | 6 Kommentare