Schlagwort-Archive: Rassismus

Ungleiche Chancen – Deniz Ohde: Streulicht

Es ist längst bekannt und statistisch belegt: Die soziale Herkunft prägt in großem Maße das Leben und die Chancen von Kindern und Jugendlichen. Für sie ist es ungleich schwieriger, Abitur und Studium zu bewältigen, als für Jugendliche aus Akademikerhaushalten. Deniz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Radikal – Nuruddin Farah: Im Norden der Dämmerung

Mugdi und seine Frau Gacalo leben schon sehr lang in Norwegen, sind gut integriert und verstehen sich als gemäßigte, weltoffene Muslime. Sie haben zwei Kinder großgezogen, doch ihr Sohn Dhaqaneh hat sich vor einigen Jahren Dschihadisten in Somalia angeschlossen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Die Expedition des Bartholomäus – Christopher Kloeble: Das Museum der Welt

Bücher, vor allem Romane, die in Indien spielen, sind für mich Pflichtlektüre. Auch Christopher Kloebles autobiographisches Buch „Home made in India“ über Vorurteile hier wie dort und über sein Leben, das er seit seiner Heirat mit Saskya, die in Indien … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , , , , , , | 11 Kommentare

Lebenswege – Regina Porter: Die Reisenden

„Die Reisenden“, den Titel ihres Romans nimmt Regina Porter ernst, wenn auch im übertragenden Sinne. Wir alle sind schließlich Reisende, Lebensreisende sozusagen. Porter betrachtet die Leben ihrer Figuren als Reisen und konzentriert sich dabei auf den Weg, den Fluss. Zwei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , , , , , , | 4 Kommentare

Männerleben – Jackie Thomae: Brüder

Eigentlich sind Mick und Gabriel keine Brüder, sondern Halbbrüder. Beide wuchsen mit ihrer Mutter auf, der gemeinsame Vater hatte in den 70ern in Deutschland gelebt und ging dann wieder zurück in den Senegal, während in Berlin und Leipzig je eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , , , , , , , ,