Ein Künstler ermittelt – Gert Ueding: Herbarium, giftgrün

Max Kersting schlittert völlig unvorhergesehen in einen Kriminalfall hinein, als ihm bei einem Abendessen von einem Bekannten ein Zettel zugesteckt wird. Es handelt sich um die Notiz einer Studentin, die tot in einem Hörsaal aufgefunden wurde, ob ermordet oder doch eines natürlichen Todes gestorben, ist nicht zweifelsfrei herauszufinden. Kerstings Interesse ist allerdings geweckt, umso mehr, … Mehr Ein Künstler ermittelt – Gert Ueding: Herbarium, giftgrün

Mord auf der Couch – Amanda Cross: Die letzte Analyse

„Die letzte Analyse“ erschien bereits 1964, damals noch unter dem Titel „Gefährliche Praxis“. Es ist der erste Band einer Reihe um die Protagonistin Kate Fansler, die durch Kombinieren und Gespräche mit Freund*innen, Kolleg*innen sowie Menschen aus dem Umfeld der Opfer ihre Fälle löst. Diese sind im akademischen Milieu angesiedelt, Fansler ist wie die Autorin der … Mehr Mord auf der Couch – Amanda Cross: Die letzte Analyse

Von inneren Dämonen und einem Mord ohne Leiche – Ottessa Moshfegh: Der Tod in ihren Händen

Vesta Guhl ist Anfang 70 und lebt seit einiger Zeit allein und abgeschieden mit ihrem Hund in einem Haus am Wald. Beim morgendlichen Spaziergang entdeckt sie eines Tages einen Zettel, auf dem steht: „Ihr Name war Magda. Niemand wird je erfahren, wer sie getötet hat. Hier ist ihre Leiche.“ Allerdings gibt es von dieser Leiche … Mehr Von inneren Dämonen und einem Mord ohne Leiche – Ottessa Moshfegh: Der Tod in ihren Händen