Schlagwort-Archive: Liebe

Das einfache Leben – Kent Haruf: Abendrot

Vor etwas mehr als einem Jahr las und besprach ich Kent Harufs Roman „Lied der Weite“, einen von insgesamt sechs Romanen des Autors, die angesiedelt sind in der fiktiven Kleinstadt Holt in Colorado. Kent Haruf starb 2014. Von seinen Romanen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , , , , , | 7 Kommentare

Verlangen und Angst – A. L. Kennedy: Süßer Ernst

Jon und Meg sind Getriebene, sie sind einsame Menschen in London, gebeutelt und geplagt von privaten und persönlichen Problemen in einer schnelllebigen und unpersönlichen Welt. Jon ist geschieden und arbeitet für die Regierung, er hat eine Tochter, die er liebt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare

Auf der Suche – Thomas Hürlimann: Heimkehr

„Heimkehr“ ist das erste Werk, das ich vom Schweizer Autor Thomas Hürlimann überhaupt gelesen habe. Erst im Laufe der Lektüre recherchierte ich ein paar Hintergrundinformationen, erfuhr, dass der neueste Roman zwölf Jahre nach dem letzten erschien, dass er eigentlich 2014 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Ungleiche Freunde – Wallace Stegner: Zeit der Geborgenheit

Wallace Stegner (1909 – 1993) gilt als einer der bedeutendsten Schriftsteller der USA im 20. Jahrhundert, während er bei uns deutlich weniger bekannt war. Er erhielt für sein Werk unter anderem den National Book Award und den Pulitzer Prize, brachte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , , , ,

Ein Abend unter Freunden – Michael Kleeberg: Der Idiot des 21. Jahrhunderts

Michael Kleebergs „Der Idiot des 21. Jahrhunderts“ wird nicht als Roman bezeichnet, sondern als „Divan“. Das lässt natürlich als erstes an Goethes West-östlichen Divan denken, allerdings legt Kleeberg keine Gedichtsammlung vor, sondern eine Zusammenstellung von Geschichten und Berichten, die teils … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare