Schlagwort-Archive: Krieg

„Wir sind alle Migranten in der Zeit“ – Mohsin Hamid: Exit West

Nadia und Saeed lernen sich in einem Abendkurs kennen, irgendwo in einem muslimischen Land, dessen Name nie genannt wird. Schon zu Beginn der Geschichte befindet sich die Heimatstadt der beiden „am Rande des Abgrunds“, wie es heißt. Große Unruhen werfen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

Kriegsalltag – Anuk Arudpragasam: Die Geschichte einer kurzen Ehe

Es gibt keine Schonfrist. Gleich auf der ersten Seite: ein sechsjähriger Junge, der schon ein Bein verloren hat, bei der Explosion einer Landmine, und der nun auch seinen rechten Arm verlieren wird. Der Leser wird Zeuge der Amputation, die ausführlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Dem Leid ein Gesicht geben – Olga Grjasnowa: Gott ist nicht schüchtern

Eigentlich, so sagte Olga Grjasnowa vor kurzem auf einer Lesung, eigentlich habe sie ein Buch über Gastronomie schreiben wollen. Ihre Ausführungen über ihr schon spleeniges Interesse an Kochbüchern, die sie von vorn bis hinten studiert, an Kochtöpfen und deren Funktion … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , , , | 7 Kommentare

Kriegsreporter – Sabine Gruber: Daldossi oder Das Leben des Augenblicks

Journalisten und Fotografen, die von Kriegsschauplätzen berichten oder berichtet haben, schaffen es kaum, ein normales Leben zu führen: Viele verlieren ihre Partner, sie trinken, haben Schlafstörungen oder ziehen sich von Familie und Freunden zurück. Sabine Gruber selbst hat für ihren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , , , | 11 Kommentare