Ein Jahrhundert – Inger-Maria Mahlke: Archipel

Ein „Archipel“, so ist es bei Wikipedia zu lesen, „ist eine Region, die aus einer Inselgruppe und den Gewässern zwischen diesen Inseln besteht“. Inger-Maria Mahlke lässt ihren neuen Roman in so einem Archipel spielen. Die Familie, die im Mittelpunkt steht, lebt auf Teneriffa, und so, wie die einzelnen Familienmitglieder miteinander in Verbindung stehen, so gehören … Mehr Ein Jahrhundert – Inger-Maria Mahlke: Archipel

Das richtige Blut – Francesca Melandri: Alle, außer mir

Ilaria, Lehrerin, irgendwo in ihren 40ern, lebt ein zufriedenes Leben, in dem sie sich gut eingerichtet hat. Sie lebt allein, unterhält aber seit vielen Jahren eine Beziehung, die eigentlich keine wirkliche Beziehung ist, zu ihrem Jugendfreund Piero. Da sich ihre politischen Einstellungen sehr unterscheiden – Ilaria steht politisch links, Piero dagegen ist Parteifreund Berlusconis – … Mehr Das richtige Blut – Francesca Melandri: Alle, außer mir

Schwarz sein in den USA – Ta-Nehisi Coates: Zwischen mir und der Welt

In der letzten Woche wurde ein Video veröffentlicht, in dem Prominente, meist mit afroamerikanischen Wurzeln, Gründe aufzählen, die ausreichen, um als Schwarzer in den USA getötet zu werden.  Ta-Nehisi Coates Buch „Zwischen mir und der Welt“ ist gerade in diesen Tagen hochaktuell, nachdem die Gewalt in den USA wieder eskaliert ist – oder durch die jüngsten Ereignisse … Mehr Schwarz sein in den USA – Ta-Nehisi Coates: Zwischen mir und der Welt