Schlagwort-Archive: Fremdheit

Die Fremde – Christoph Poschenrieder: Kind ohne Namen

Dass Christoph Poschenrieder seine Heldin in seinem jüngsten Roman Xenia genannt hat, ist sicher kein Zufall. Sie selbst erläutert im Laufe der Geschichte die Bedeutung ihres Namens: Xenia bedeutet sowohl „die Fremde“, als auch „die Gastfreundliche“. Beides trifft auf die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , , , , | 6 Kommentare

Angst vor dem Fremden – Nicholas Shakespeare: Broken Hill

Im Jahr 1915 irgendwo in Australien. Die Menschen leben ihr Leben losgelöst vom Ersten Weltkrieg, der fernab ihrer Heimat herrscht. Es ist ein einfaches ländliches Leben. Hier soll die junge Rosalind, die ihren geliebten Bruder William bei einem Unglück in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Erzählung | Verschlagwortet mit , , , ,