Schlagwort-Archive: Frauen

Begegnungen in der Nacht – Ali Smith: Im Hotel

Seit der Lektüre von Ali Smiths „Beides sein“ bin ich ein Fan der schottischen Schriftstellerin. Sie hat eine besondere Art zu schreiben, schert sich nicht um Erwartungen und bei ihr geht es immer genauso sehr um die Form wie um … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Untergang eines Imperiums – Preti Taneja: Wir, die wir jung sind

Es ist ein ziemlicher Wälzer, den die junge Autorin Preti Taneja mit ihrem Roman „Wir, die wir jung sind“, erschienen im C.H. Beck Verlag, da vorgelegt hat. Und das ist nicht nur auf die Seitenzahl bezogen, auch sonst ist es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , , , ,

Die Leben der Anderen – Rachel Cusk: Kudos

„Kudos“ ist der dritte und letzte Teil der Trilogie einer „weiblichen Odyssee im 21. Jahrhundert“ von Rachel Cusk. „Kudos“ bezeichnet dabei so etwas wie männliche Ehre oder männlichen Ruhm, und die Autorin hat die Titelwahl des Romans damit begründet, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 2 Kommentare

Aufregende Schlichtheit zum zweiten – Haruki Murakami: Die Ermordung des Commendatore Band 2: Eine Metapher wandelt sich

Wie schreibt man eine Besprechung zum zweiten Teil einer Geschichte? Seitdem ich die Lektüre von Haruki Murakamis „Die Ermordung des Commendatore. Eine Metapher wandelt sich“ beendet habe, überlege ich, was ich zu diesem Roman schreiben kann und soll. Leser, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

Anforderungen an ein ausgefülltes Leben – Mary McCarthy: Die Clique

New York, die 30er Jahre des Zwanzigsten Jahrhunderts: „Die Clique“ besteht aus acht jungen Frauen, die zusammen studiert haben und nun erste Schritte in ein Leben als quasi erwachsene Frauen wagen. Dabei geht es vor allem, aber nicht nur, um … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 5 Kommentare