Schlagwort-Archive: Familie

Verlierer – Claire Beyer: Revanche

Tobias Ristow hat keinen guten Start ins Leben erwischt: Als drittes Kind eines Unternehmers mit dessen zweiter Frau, der aus erster Ehe bereits zwei Söhne hat, ist für ihn kein Platz in den Vorstellungen des stets distanzierten Vaters. Der hatte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , , , ,

Männerleben – Jackie Thomae: Brüder

Eigentlich sind Mick und Gabriel keine Brüder, sondern Halbbrüder. Beide wuchsen mit ihrer Mutter auf, der gemeinsame Vater hatte in den 70ern in Deutschland gelebt und ging dann wieder zurück in den Senegal, während in Berlin und Leipzig je eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , , , , , , , ,

Das Leben rückwärts verstehen – Carl Frode Tiller: Der Beginn

Am Anfang steht das Ende. Terje liegt nach einem Suizidversuch im Krankenhaus und wird sterben. Ist er nun bei Bewusstsein, befindet er sich in einem Zwischenstadium? Denn er kann mit Mutter und Schwester, die zu ihm ans Krankenbett gekommen sind, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , , , , | 6 Kommentare

Briefe an die Familie – Gérard Salem: Du wirst an dem Tag erwachsen, an dem du deinen Eltern verzeihst

Boris ist nicht gerade in einer guten Phase seines Lebens. Die Ehe gescheitert, die Söhne sind auf Distanz zu ihm gegangen und zu seinen Eltern und Geschwistern hat er seit ein paar Jahren keinen Kontakt mehr. Er selbst war es, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , , ,

Der Verlorene – Sayed Kashua: Lügenleben

„Wenn Menschen etwas glauben wollten, könne sie keine Macht der Welt umstimmen, …“ S. 225 Das Werk Sayed Kashuas, israelischer Schriftsteller und Journalist arabischer Herkunft, begleitet mich schon seit einigen Jahren. Seine Romane, in denen meist die – gerade auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar