Schlagwort-Archive: Exil

Wie wir werden, was wir sind – Négar Djavadi: Desorientale

„Das ist das Drama des Exils. Die Dinge und die Menschen existieren weiter, aber man muss im eigenen Leben so tun, als wären sie gestorben.“ S. 344 Kimîa sitzt im Wartezimmer einer Kinderwunschklinik. Sie ist gebürtige Iranerin, lebt aber schon … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , , , , , | 2 Kommentare