Schlagwort-Archive: DDR

Vampire und Nazis – Ulrike Almut Sandig: Monster wie wir

Wenn man nicht darüber spricht, dann ist es nicht geschehen.“ S. 64 Ruth und Viktor wachsen in einem Dorf in den letzten Jahren der DDR auf. Sie sind Freunde, schon seit dem Kindergarten. Und sie teilen die Erfahrung von Gewalt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Neue Wege – Franziska Hauser: Die Glasschwestern

„Die Glasschwestern“ heißen so, weil ihr Vater in der DDR eine Glasbläserei betrieb, die es mit Beginn des Romans schon länger nicht mehr gibt. Dunja und Saphie sind Zwillinge, Ende 30, als plötzlich ihre beiden Männer am gleichen Tag sterben, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

Männerleben – Jackie Thomae: Brüder

Eigentlich sind Mick und Gabriel keine Brüder, sondern Halbbrüder. Beide wuchsen mit ihrer Mutter auf, der gemeinsame Vater hatte in den 70ern in Deutschland gelebt und ging dann wieder zurück in den Senegal, während in Berlin und Leipzig je eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , , , , , , , ,

Verborgenes Leben – Christoph Hein: Verwirrnis

Friedeward und Wolfgang lernen sich in der Schule kennen, verstehen sich auf Anhieb, werden Freunde und schließlich ein Liebespaar. Ihnen ist schnell klar, dass niemand von ihrer Beziehung wissen darf. Es sind die 50er Jahre, wir befinden uns in einer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar