Über Freundschaft, die Kraft des Lesens und das Gefühl, die Welt könne aus den Fugen geraten – Ali Smith: Herbst

Wer hier ab und zu mitliest, der weiß vielleicht, dass ich die Britin Ali Smith für eine der besten und originellsten Autorinnen der Gegenwart halte, der ich unbedingt mehr Leser wünsche. Mit diesem Roman, dem ersten Band aus ihrem „Jahreszeitenquartett“, schaffte sie es zum viertel Mal auf die Shortlist des Man Booker Prize, ist hierzulande … Mehr Über Freundschaft, die Kraft des Lesens und das Gefühl, die Welt könne aus den Fugen geraten – Ali Smith: Herbst

„Literatur, die alles erklärt, macht Leser dumm.“ – Rabih Alameddine: Eine überflüssige Frau

„Ich habe das Alter erreicht, in dem das Leben zu einer Reihe von hingenommenen Niederlagen geworden ist – Alter und Niederlage: Zwei Blutsbrüder, treu bis ans Ende.“ S. 78 In einer Beiruter Wohnung, die eigentlich zu groß für sie ist, lebt seit vielen Jahren allein die 72-jährige Aaliya. In ihren 20ern war sie kurz verheiratet, … Mehr „Literatur, die alles erklärt, macht Leser dumm.“ – Rabih Alameddine: Eine überflüssige Frau