Das Leben umkreisen – Emilie Pine: Botschaften an mich selbst

Sechs Essays versammelt der Band der irischen Autorin, der zunächst einmal gar nicht auf meiner Liste stand, zum großen Teil wegen des Covers, das irgendwie jugendlich und sehr harmlos auf mich wirkte. Doch das viele Lob auf den unterschiedlichsten Kanälen machte mich neugierig auf „Botschaften an mich selbst“ und ich habe die Lektüre nicht bereut. … Mehr Das Leben umkreisen – Emilie Pine: Botschaften an mich selbst

Einsame Insel – Alice Zeniter: Kurz vor dem Vergessen

Von der französischen Autorin Alice Zeniter habe ich bereits vor einigen Jahren ihren zuletzt erschienenen Roman „Die Kunst zu verlieren“ gelesen, mit dem sie auch für den Prix Goncourt nominiert war und der die Geschichte einer algerischstammigen Familie in Frankreich erzählt. „Kurz vor dem Vergessen“ erschien in Frankreich bereits zuvor, im Jahr 2015, und der … Mehr Einsame Insel – Alice Zeniter: Kurz vor dem Vergessen

Urlaub mit Mutter – Matthias Nawrat: Reise nach Maine

Anfang 2019 habe ich zum ersten Mal einen Roman von Matthias Nawrat gelesen, nämlich „Der traurige Gast“. Ein zutiefst melancholisches und auch trauriges Buch, dessen besondere Atmosphäre mir noch lange in Erinnerung geblieben ist. Daher stand für mich fest, wenn der Autor einen neuen Roman veröffentlicht, dann muss ich auch diesen lesen. In „Reise nach … Mehr Urlaub mit Mutter – Matthias Nawrat: Reise nach Maine

Davor oder dazwischen – Judith Hermann: Daheim

Judith Hermanns neuer Roman „Daheim“ ist zur Zeit nicht nur wegen der Nominierung für den Preis der Leipziger Buchmesse in aller Munde. Das Buch erhält viel positive Resonanz, und auch ich bin begeistert von Judith Hermanns Kunst, auf kleinstem Raum und mit reduzierten Mitteln zu berühren und zu fesseln. Protagonistin ist eine Frau in den … Mehr Davor oder dazwischen – Judith Hermann: Daheim

Was möglich wäre – Niña Weijers: Ich. Sie. Die Frau

Wahrscheinlich fragt sich jede*r von Zeit zu Zeit, wie der eigene Lebensweg hätte verlaufen können, wenn man sich an irgendeinem Punkt anders entschieden, eine andere Weggabelung genommen hätte. Oder wenn durch Zufall alles anders verlaufen wäre. Vielleicht wäre man an einem anderen Ort, sicherlich hätte man andere Menschen in seinem Leben. Vielleicht wäre man in … Mehr Was möglich wäre – Niña Weijers: Ich. Sie. Die Frau