Jenny Erpenbeck: Kairos

Ich habe länger überlegt, ob ich Jenny Erpenbecks Roman „Kairos“ lesen möchte. Eine Geschichte über die Beziehung eines älteren Mannes zu einer sehr jungen Frau, ich hatte das Gefühl, dass ich genug Bücher mit Abwandlungen dieses Plots in meinem Leben gelesen habe und mich hat diese Ausgangssituation eigentlich nicht interessiert. Wäre „Kairos“ von einem (älteren) … Mehr Jenny Erpenbeck: Kairos

Carmen Maria Machado: Das Archiv der Träume

Das Haus, in dem Carmen Maria Machado einst mit ihrer Freundin gewohnt hat, heißt in „Das Archiv der Träume“ nur „das Traumhaus“. Ein Haus, herbeigewünscht also, ersehnt, eines, in dem man glücklich sein sollte, aber auch eines, in das man hohe Erwartungen gesetzt hat. Und alles fing auch durchaus gut an, wenn man auch als … Mehr Carmen Maria Machado: Das Archiv der Träume

Bleiben oder gehen? – Bryan Washington: Dinge, an die wir nicht glauben

Ben und Mike sind schon seit ein paar Jahren ein Paar, die Zeit der ersten Verliebtheit ist also vorbei, und alles ist ein wenig eingefahren. Die beiden leben zusammen, Ben arbeitet in einer Kindertagesstätte, Mike ist Koch. Dass Ben schwarz ist und Mike japanische Wurzeln hat, wird dabei genauso beiläufig thematisiert, wie dass sie schwul … Mehr Bleiben oder gehen? – Bryan Washington: Dinge, an die wir nicht glauben