Archiv der Kategorie: In eigener Sache

Das Debüt 2019 – Bloggerpreis für Literatur – Meine Entscheidung

Seit 2016 schreibt der Gemeinschaftsblog Das Debüt einen Preis für das beste deutschsprachige Debüt aus. Janine Hasse, Sarah Jäger und Dr. Bozena Anna Badura haben auch in diesem Jahr die eingereichten Romane gesichtet und eine Shortlist aus fünf Titeln erstellt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter In eigener Sache | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Meine Highlights 2019

Jedes Jahr im Dezember beginne ich, über meine Bücher des Jahres nachzudenken, gehe durch, was ich gelesen habe, mit dem Ziel, dass am Ende eine Top Ten meiner Lieblinge dabei herauskommt. Bei einigen Romanen war ich schon bei oder direkt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter In eigener Sache | Verschlagwortet mit , , | 5 Kommentare

#Indiebookday 2019

Heute ist wieder Indiebookday. In letzter Zeit sind die unabhängigen, kleinen Verlage wieder einmal näher in mein Bewusstsein gerückt, nicht zuletzt, weil ich auf der Buchmesse einige interessante Entdeckungen gemacht habe, aber auch, weil es mich gerade besonders reizt, abseits … Weiterlesen

Veröffentlicht unter In eigener Sache, Roman | Verschlagwortet mit ,

Meine Highlights 2018

Als ich anfing, mir Gedanken über meine Lieblingsbücher im fast vergangenen Jahr zu machen, hatte ich zunächst das Gefühl, dass es kaum echte Highlights gab. Das stimmt zwar so nicht, aber es war dennoch einfacher, diese Top Ten zusammenzustellen, als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter In eigener Sache | Verschlagwortet mit , , | 6 Kommentare

Deutscher Buchpreis 2018: Spekulationen zur Longlist – gnadenlos subjektiv

2018 erscheint es mir besonders spannend, warum, kann ich nicht einmal sagen, vielleicht, weil ich den Eindruck habe, dass in diesem Jahr viele interessante Romane deutschsprachiger Autoren erschienen sind und noch erscheinen werden. Jedenfalls fiebere ich der Longlist mit Spannung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter In eigener Sache, Literaturbetrieb | Verschlagwortet mit , | 12 Kommentare