Archiv der Kategorie: Autobiographisches

Neu anfangen – Deborah Levy: Was das Leben kostet

„Man ist immer irrealer als die anderen“  Marguerite Duras Diesen Satz stellt Deborah Levy ihren Erinnerungen voraus. Sie scheinen das Nachfolgende gut einzukreisen, einen Eindruck zu verschaffen von dem Lebensgefühl Deborah Levys in der Phase ihres Lebens, über die sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Autobiographisches | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

Zwischen zwei Welten – Tara Westover: Befreit. Wie Bildung mir die Welt erschloss

Vom Standpunkt derjenigen, die diesen Text hier schreibt und sicherlich auch derer, die ihn lesen, dürfte es eine Selbstverständlichkeit sein, ein gewisses Maß an Bildung mitbekommen zu haben, wenigstens einen Grundstock, der hierzulande erst einmal ungefähr gleich sein dürfte. Zumindest … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Autobiographisches | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

Aus dem Leben eines stillen Superstars – Haruki Murakami: Von Beruf Schriftsteller

Eigentlich ist Haruki Murakamis Essaysammlung, die erstmals 2015 und in Deutschland 2016 erschien, keine Anleitung zum Bücher- bzw. Romaneschreiben, keine Guideline an angehende Autoren, obwohl man das denken könnte. Vielmehr ist der Band eine Mischung aus autobiographischen Texten und Beobachtungen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Autobiographisches, Essays | Verschlagwortet mit , , , | 5 Kommentare

Sehnsuchtsort – Jalid Sehouli: Marrakesch

Jalid Sehouli wurde 1968 im Berliner Stadtteil Wedding geboren, er wuchs mit drei Geschwistern auf und machte früh eine Erfahrung, die die Weichen für seinen späteren Lebensweg stellen sollte: Nach einem Verkehrsunfall verbrachte er mehrere Monate im Krankenhaus, eine schmerzliche, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Autobiographisches | Verschlagwortet mit , , , , ,

Zurück und doch vorwärts – Amy Liptrot: Nachtlichter

Auf den Orkneyinseln scheint die Zeit etwas langsamer zu vergehen. Es ist eine raue Landschaft, und das Leben muss sich den Naturgesetzen unterordnen. Amy Liptrot ist hier aufgewachsen, zusammen mit einem Vater, der eine bipolare Störung hat, was das Familienleben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Autobiographisches | Verschlagwortet mit , , , ,