Archiv des Autors: letteratura

Furchtlose Heldin – Caoilinn Hughes: Orchidee und Wespe

Gael Foess ist eine außergewöhnliche Romanheldin. Bereits mit elf Jahren verkauft sie auf dem Schulhof Jungfernkapseln an ihre Mitschülerinnen, weil sie der Meinung ist, jede von ihnen habe das Recht, so oft Jungfrau zu sein, wie sie wolle. Gael zeigt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Macht der Musik – Katharina Mevissen: Ich kann dich hören

Osman ist Mitte 20, Sohn eines türkischen Vaters und einer deutschen Mutter, die die Familie früh verlassen hat. In Hamburg studiert er Cello, spielt Fußball zum Ausgleich, lebt in einer WG. Zu seinem Vater hat er keinen Kontakt, aber zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Gedankenstrom – Mike McCormack: Ein ungewöhnlicher Roman über einen gewöhnlichen Mann

Der Titel des neuen Romans des irischen Autors Mike McCormack sagt so viel wie wenig über die Geschichte aus, die in ihm erzählt wird. Er bezieht sich vor allem auf die Form, denn „Ein ungewöhnlicher Roman über einen gewöhnlichen Mann“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , , , , , | 4 Kommentare

Lob der Alltäglichkeit – Stewart O’Nan: Henry persönlich

Vor acht Jahren erschien Stewart O’Nans hinreißender Roman „Emily allein“, in dem der amerikanische Autor das unspektakuläre Leben einer 80-jährigen Witwe beschrieb. Die Kinder längst aus dem Haus, der Hund gibt ihrem Leben Struktur, sie trifft ihre Schwägerin. So vergehen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , , , , , | 6 Kommentare

Der manipulative Vater – Dana von Suffrin: Otto

Ein Roman über einen schlecht gelaunten Patriarch, der zum Pflegefall wird? Und der obendrein auch noch witzig sein soll? Das klang zunächst nicht nach einer Lektüre, die ich mir selbst ausgesucht hätte. Ich war skeptisch. Bis ich die Autorin von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , , , , ,