Leben in Kamtschatka – Julia Phillips: Das Verschwinden der Erde

Am Anfang steht ein Verbrechen: Die jungen Schwestern Aljona und Sofija verschwinden spurlos. Die Suche nach den beiden und die Ermittlungen ergeben nichts. Auf Kamtschatka, einer russischen Halbinsel in Nordostasien, kann man eigentlich nicht so leicht unbemerkt verschwinden. Doch es vergehen erst Wochen, dann Monate, ohne dass eine Spur der Mädchen gefunden wird. Kamtschatka ist … Mehr Leben in Kamtschatka – Julia Phillips: Das Verschwinden der Erde

Von inneren Dämonen und einem Mord ohne Leiche – Ottessa Moshfegh: Der Tod in ihren Händen

Vesta Guhl ist Anfang 70 und lebt seit einiger Zeit allein und abgeschieden mit ihrem Hund in einem Haus am Wald. Beim morgendlichen Spaziergang entdeckt sie eines Tages einen Zettel, auf dem steht: „Ihr Name war Magda. Niemand wird je erfahren, wer sie getötet hat. Hier ist ihre Leiche.“ Allerdings gibt es von dieser Leiche … Mehr Von inneren Dämonen und einem Mord ohne Leiche – Ottessa Moshfegh: Der Tod in ihren Händen

Zwölf mal Leben – Bernadine Evaristo: Mädchen, Frau etc.

Die Veröffentlichung der deutschen Ausgabe von Bernadine Evaristos Roman „Mädchen, Frau etc.“ warf schon eine ganze Weile ihre Schatten voraus: Der Roman gewann 2019 den Booker Prize und das auffällige gelbe Cover, das der deutsche Verlag übernommen hat, begegnete mir schon viele Male in den Sozialen Medien. Der Roman wurde viel gelobt, und, das kann … Mehr Zwölf mal Leben – Bernadine Evaristo: Mädchen, Frau etc.

Die nicht greifbare Bedrohung – Johann Scheerer: Unheimlich nah

Wie übermächtig musste die Gefahr sein, wenn schon der Schutz so beklemmend war?“ S. 49 Der Roman „Unheimlich nah“, der gerade im Piper Verlag erschienen ist, ist bereits das zweite Buch Johann Scheerers, in dem er sich mit der Entführung seines Vaters Jan Philipp Reemtsma im Jahr 1996 und deren Folgen auseinandersetzt. Im Vorgänger „Wir … Mehr Die nicht greifbare Bedrohung – Johann Scheerer: Unheimlich nah

Das Debüt 2020 – Bloggerpreis für Literatur – Meine Entscheidung

In diesem Jahr bin ich das zweite Mal Jurymitglied beim Debütpreis, bei dem Literaturblogger*innen aus einer Shortlist von fünf Titeln ihre Favorit*innen wählen und Punkte vergeben, aus denen dann die Gewinnerin oder der Gewinner ermittelt wird. Der Gemeinschaftsblog Das Debüt schreibt diesen Preis seit 2016 aus und stellt eine Shortlist aus fünf Titeln zusammen, durch … Mehr Das Debüt 2020 – Bloggerpreis für Literatur – Meine Entscheidung