Monatsarchiv: Dezember 2018

Damals in Neapel – Elena Ferrante: Lästige Liebe

Es dauerte nicht lang bei der Lektüre von „Lästige Liebe“, bis ich die Stimmung wieder spürte, in die Elena Ferrante mich in ihrer Neapolitanischen Tretralogie versetzt hatte. Aufgrund des großen Erfolgs der Saga um Lila und Elena wurde der Debütroman … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , , , , ,

Verborgenes Leben – Christoph Hein: Verwirrnis

Friedeward und Wolfgang lernen sich in der Schule kennen, verstehen sich auf Anhieb, werden Freunde und schließlich ein Liebespaar. Ihnen ist schnell klar, dass niemand von ihrer Beziehung wissen darf. Es sind die 50er Jahre, wir befinden uns in einer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Vergangenes Königreich – Anna Katharina Fröhlich: Rückkehr nach Samthar

„Die geheime Macht eines Ortes! Niemals wird sich eine Antwort auf die rätselhafte Anziehung gewisser Stätten finden, an denen wir uns einbilden, am richtigen Ort angekommen zu sein.“ S. 53 Dass über Anna Katharina Hahns Roman „Rückkehr nach Samthar“, der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roman | Verschlagwortet mit , , , , | 6 Kommentare