Zwischen drei Frauen – Joachim Meyerhoff: Die Zweisamkeit der Einzelgänger

Joachim Meyerhoffs Alter Ego Joachim, um den sich sein Romanzyklus dreht, hat die Schauspielschule absolviert und ein Engagement in Bielefeld bekommen. Er hasst es. Das Theater, die Kollegen, seine Arbeit. Nach einer Premiere lernt er Hanna kennen, eine eigenwillige, intelligente junge Studentin. Die beiden werden ein Paar. Doch Joachim hat sich an anderen Theatern beworben … Mehr Zwischen drei Frauen – Joachim Meyerhoff: Die Zweisamkeit der Einzelgänger

Schlaglichter auf den Nahen Osten – Fritz Schaap: Hotel Istanbul

Der Journalist Fritz Schaap hat sich in der Vergangenheit durch seine Reportagen einen Namen gemacht. Sie erschienen zum Beispiel in Die Zeit und in der Welt am Sonntag, und er gewann einige Preise mit ihnen. „Hotel Istanbul“ ist dagegen eine Sammlung von „Stories“, so steht es auf dem Cover, und Schaap schreibt, dass diesen reale … Mehr Schlaglichter auf den Nahen Osten – Fritz Schaap: Hotel Istanbul

Meine Highlights 2017

Das Jahr 2017 war lesetechnisch ein Jahr, das stark von meiner Stimmung geprägt war. Noch mehr als früher, so kommt es mir vor, war ich ein Stimmungsleser, mutmaßte ich einige Male, es sei der falsche Zeitpunkt für das eigentlich richtige Buch. Vielleicht ist das auch einer der Gründe dafür, dass ich meine Top 10 des … Mehr Meine Highlights 2017

Blogbuster 2018

Wer hier öfter vorbeischaut, hat das Logo vielleicht schon entdeckt: Der Blog Letteratura ist bei der zweiten Staffel des Blogbuster-Wettbewerbs dabei. Knapp zwei Wochen läuft die Bewerbungsfrist noch, daher hier kurz vor knapp noch ein kurzer Aufruf. Was ist Blogbuster? Die 15 Blogbuster-Blogger suchen das literarische Nachwuchstalent. Autorinnen und Autoren ohne Verlagsvertrag werden aufgerufen, sich … Mehr Blogbuster 2018

Unsere vielen Rollen – Eva Menasse: Quasikristalle

Jeder von uns ist eine(r) und viele gleichzeitig. Wir alle nehmen verschiedene Rollen ein, jeden Tag, viele Male. Wir sind Kind unserer Eltern, Freund oder Freundin, Arbeitskollege bzw. Arbeitskollegin. Wir sind später vielleicht Mutter oder Vater. Ferner betrachtet sind wir im Leben anderer Menschen Kunde, Patient oder jemand, der ihnen auf der Straße begegnet. Immer gibt … Mehr Unsere vielen Rollen – Eva Menasse: Quasikristalle