Vom Scheitern des Menschen – Salman Rushdie: Golden House

„Zu Anfang gilt es immer, ein Leid zu mildern, eine Wunde zu heilen, ein Loch zu füllen. Und am Ende steht immer das Scheitern – das Leid ungelindert, die Wunde nicht verheilt, der Rest melancholische Leere.“ S. 102 Im Golden House wohnt der betagte Nero Golden mit seinen drei erwachsenen Söhnen, Petya, Apu und Dionysos, … Mehr Vom Scheitern des Menschen – Salman Rushdie: Golden House

Der Traum von der Freiheit – Colson Whitehead: Unterground Railroad

Obwohl „Underground Railroad“ erst vor ca. 2 Wochen bei uns erschienen ist, habe ich schon jetzt das Gefühl, dass der Roman bereits so vielfach besprochen wurde, dass es eigentlich niemanden geben kann, der nicht schon von ihm gehört und der sich seine Meinung nicht schon gebildet, eine Leseentscheidung schon getroffen hat. Empfohlen von Oprah Winfreh, … Mehr Der Traum von der Freiheit – Colson Whitehead: Unterground Railroad

Wildes Biest – Catherine Lacey: Niemand verschwindet einfach so

Es ist das wilde Biest, das in Elyria wohnt, das ihr gesagt hat, sie „solle das schöne Apartment verlassen und den vollkommen angemessenen Job und Alltag und Ehemann, der nichts allzu Schreckliches getan hatte, auch wenn ich nicht wusste, warum, und obwohl es kein Tier ist, das von sich aus angreift, kann es sich doch, … Mehr Wildes Biest – Catherine Lacey: Niemand verschwindet einfach so