Verwirrende Adoleszenz – Kenneth Mackenzie: Was sie begehren

Mit deutschen Titeln übersetzter Romane bin ich selten zufrieden. Oft sind sie nichtssagend oder schwammig, haben nichts oder wenig mit dem Inhalt des Romans geschweige denn mit dem Originaltitel zu tun oder sie wirken auf mich, als würde man dem deutschen Leser wenig zutrauen, müsse es möglichst leicht lesbar klingen lassen. Sicher gibt es Gründe … Mehr Verwirrende Adoleszenz – Kenneth Mackenzie: Was sie begehren

Deutscher Buchpreis 2016 – Die Longlist

Ich verfolge den Deutschen Buchpreis schon seit einigen Jahren und finde es immer wieder spannend, welche Bücher es dann wirklich auf die Liste geschafft haben. Ich habe aber nicht den Anspruch, die komplette Longlist oder auch nur die Shortlist zu lesen, vielmehr ist die Liste für mich jedes Mal wieder eine Inspiration. Jedes Jahr aufs … Mehr Deutscher Buchpreis 2016 – Die Longlist

Selbstfindung – Sarah Moss: Zwischen den Meeren

„Ich glaube, allen von uns hat jemand wehgetan, Frau Doktor. Aber nicht jeder endet hier drin.“ S. 73 Die Aufmachung lässt keine Zweifel aufkommen: Der rote Blumenprint auf weißem Grund auf dem Schutzumschlag, der sich auf dem Buch selbst darunter dann in weiß auf rosa fortsetzt, zeigt deutlich, wer hier angesprochen werden soll: Die weibliche … Mehr Selbstfindung – Sarah Moss: Zwischen den Meeren

Einsiedler – Anthony Doerr: Winklers Traum vom Wasser

David Winkler hat schon als Kind Träume, in denen er zukünftige Ereignisse sieht. Er weiß, dass ein Mann von einem Bus angefahren werden wird und auch die Begegnung mit seiner späteren Frau Sandy sieht er voraus. Als er allerdings ebenfalls träumt, dass seine kleine Tochter Grace bei einer Überschwemmung ertrinken wird, will Sandy nichts davon … Mehr Einsiedler – Anthony Doerr: Winklers Traum vom Wasser

Ungleiche Freunde – Rose Tremain: Und damit fing es an

„Mit fünf Jahren wusste Gustav Perle nur eines sicher: Er liebte seine Mutter.“ S. 11 Gustav Perle und Anton Zwiebel – diese markanten, so bodenständig anmutenden Namen hat Rose Tremain ihren beiden Protagonisten gegeben. In ihrem neuen Roman „Und damit fing es an“, der soeben im Insel Verlag erschienen ist, erzählt sie die Geschichte ihrer … Mehr Ungleiche Freunde – Rose Tremain: Und damit fing es an